zitate-ehe
Impressum
 
 
   Hochzeitsgedichte
   Hochzeitssprüche
   Hochzeitswünsche
 
   Hochzeitstage
   Zitate Ehe
   Hochzeitsreden
 
   Einladungskarten
   zur Hochzeit
   Hochzeitskarten
   Hochzeitslinks







Zitate zum Thema Ehe


Zitate - Ehe. Eine kleine Sammlung von Zitaten, die ich zur Ehe und Eheschließung recht passend fand.
Die Texte wurden verschiedenen antiquarischen Büchern entnommen.



Glück der Ehe. - Alles Gewohnte zieht ein immer fester werdenden Netz von Spinnweben um uns zusammen; und alsbald merken wir, dass die Fäden zu Stricken geworden sind und dass wir selber als Spinne in der Mitte sitzen, die sich hier gefangen hat und von ihrem eignen Blute zehren muss. Deshalb hasst der Freigeist alle Gewöhnungen und Regeln, alles Dauernde und Definitive, deshalb reißt er, mit Schmerz, das Netz um sich immer wieder auseinander: wiewohl er in Folge dessen an zahlreichen kleinen und großen Wunden leiden wird - denn jene Fäden muss er von sich, von seinem Leibe, seiner Seele abreißen. Er muss dort lieben lernen, wo er bisher hasste: und umgekehrt. Ja es darf für ihn nichts Unmögliches sein, auf dasselbe Feld Drachenzähne auszusäen, auf welches er vorher die Füllhörner seiner Güte ausströmen ließ. - Daraus lässt sich abnehmen, ob er für das Glück der Ehe geschaffen ist.

Nietzsche, Werke Band II.



Freundschaft und Ehe. - Der beste Freund wird wahrscheinlich die beste Gattin bekommen, weil die gute Ehe auf dem Talent zur Freundschaft beruht.

Nietzsche, Werke Band II.



Liebesheiraten. - Die Ehen, welche aus Liebe geschlossen werden (die so genannten Liebesheiraten), haben den Irrtum zum Vater und die Not (das Bedürfnis) zur Mutter.

Nietzsche, Werke Band II.



Verschiedene Seufzer. - Einige Männer haben über die Entführung ihrer Frauen geseufzt, die meisten darüber, dass Niemand sie ihnen entführen wollte.

Nietzsche, Werke Band II.



Die Einheit des Orts und das Drama. - Wenn die Ehegatten nicht beisammen lebten, würden die guten Ehen häufiger sein.

Nietzsche, Werke Band II.



Ehe von gutem Bestand. - Eine Ehe, in der Jedes durch das Andere ein individuelles Ziel erreichen will, hält gut zusammen, zum Beispiel wenn die Frau durch den Mann berühmt, der Mann durch die Frau beliebt werden will.

Nietzsche, Werke Band II.









Seite: Seite 1 - Zitate Ehe   Seite 2 - Hochzeitszitate   Seite 3 - Ehezitate   Seite 4 - Weisheiten Hochzeit  Seite 5 - Eheweisheiten





Hochzeitssprueche.org
copyright © 2008, carmen jakel



Hochzeitssprueche.org - Zitate Ehe: Zitate Hochzeit, Zitate über die Ehe, Weisheiten über die Hochzeit